… weil wir hier sind um Spaß zu haben.

1
127
views

Warum ich es mir NICHT immer leicht mache:

– weil ich glaube, dass nur anstrengend auch wertvoll genug ist.

– weil es andere auch so machen und ich dazu gehören will.

– weil ich es nicht anders kenne.

– weil ich glaube, dass Leistung und Leiden Anerkennung bekommen.

– weil ich Sorge habe, dass es sonst nicht reicht.

– weil ich mitjammern will.

– weil ich anderen nicht zur Last fallen möchte.

 

Warum ich es mir (NOCH) öfters leicht machen will:

– weil niemand etwas davon hat wenn es anstrengend und mühsam ist.

– weil wir hier sind um Spaß zu haben.

– weil ich es gerne leicht habe und mich das stolz macht.

– weil es mich und mein Umfeld zufrieden macht.

– weil ich ein gutes Vorbild sein möchte.

– weil effektiv auch effizient sein kann und umgekehrt.

– weil mir kein Grund einfällt es nicht zu versuchen.

– weil ich dann mehr Energie für mich und mein Umfeld habe.

– weil die Qualität des Endergebnisses dann noch besser ist.

– weil es niemand deswegen schwerer hat, im Gegenteil: Leichtigkeit ist ansteckend.

– weil ich dann entspannter bin.

Picture by https://pixabay.com/

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen